Faschingskostüme

Bald ist es soweit. Ab 11.11. geht es wieder los mit der Saison 2017 / 2018. Während im Rheinland schon die Karnevalisten in den Startlöchern sind, geht es im Süden noch ruhiger zu und spricht von der "Staden Zeit" zu. Man lebt eher die Vorweihnachstzeit, aber dann ab Januar geht es auch hier richtig los.

Faschingskostüme 2017

Sicherlich sind die Hippies, 70er Jahre und Flower Power Themen wieder Favoriten bei vielen Partygängern. Da bleiben viele Möglichkeiten offen. Mann kann Kostüme kaufen oder nur einige Accessoires und dann sein Kostüm selber machen.

Beispiel Hippie:

  • Schlaghose von den Eltern...oder Eure eigene (?)
  • Afro Perücke oder Langhaar Perücke
  • Riesenbrille
  • Flower Power Hemd oder Oberteil

Beispiel Pirat:

  • Beim Piratenkostüm wird es wahrscheinlich schwieriger. Die Männer habe es da vielleicht leichter günstig zum Kostüm zu kommen.
  • alte schwarze Jeans.
  • Augenklappe aus dem Verbandskasten.
  • Kopftuch in rot oder altenativ im Shop ein Dreispitz Hut oder Piratenhut.
  • Piratenbart dazu kaufen...oder günstiger...Ihr lasst Euch einen wachsen.

Den ganzen Aufwand kann man sich aber sparen, weil für 35.- bis 50.- EUR Ihr schon komplett alles bekommen könnt. Und da habt Ihr effektvolle Überschuhe dabei und könnt eure Strassenschuhe her nehmen.

Mann mit Dolch als Pirat verkleidet

Beispiel: Sexy Kostüme

Der Karneval, das ist auch etwas mehr als normal. Ist irgendwie auch logisch, sonst könnte man wie gewohnt den Alltag weiterleben und eben das wollen wir doch im Fasching nicht. Also ein ausgefallene Perücke ist fast ein muß. Kaum ein Accessoire verspricht günstig so viel Wirkung.

  • Perücke mit Zöpfchen
  • Karierte Bluse
  • rotes Röckchen
  • Netzstrumpfhose
  • alter Rucksack auf Rücken

Damit kannst Du Dir billig ein Sexy Kostüm machen. Ansonsten gibt es aber schon nette Sachen ab 19,90 EUR. Die Perücken fangen ab 12,90 EUR an. Also wenn du komplett kaufen willst oder das ein oder andere Zubehör suchst, dann hier findest Du vielleicht das passende:

Kinderkostüme

Für die Kinder ist der Karneval oder wie die Südländler sagen "Fasching" immer ein Kracher. Natürlich stellen sich viele Mütter die Frage, selber machen oder kaufen. Was gibt es für neue Ideen? Nicht jedes Kind ist gleich aber manchmal finden die Kleinen bestimmte Themen einfach "cooler".

Schwer haben es die jungen Mütter mit den Kleinkindern also bis zum Alter von 2 Jahre. Da sind die Größen oft nicht verfügbar. Aber etwas gibt es schon. Ich muss zugeben echt zum Knudeln, mir gefällt der kleine Teufelchen und der Pinguin besonders gut.

KInder bis 2 Jahre
Pinguin Kostüm

Kinder ab 3 Jahre

Ab dem Kleinkind und Babyalter wird die Auswahl besser. Wir sind uns alle einig, die Kids verstehen auch schon mehr um was es geht oder haben schon Partys zu Hause oder im Kindergarten gemacht. Nicht jede Mutter hat Zeit zum selber machen oder basteln. Weil Kostüme wie Ninja, Fledermaus (Bat), Raumfahrer, Cowboy, Indianer, Zorro für die Jungs brauchen mehr Zeit.

Bei den Mädchen sind immer beliebt Bienchen, Marienkäfer, Prinzessin. Aber auch Hexe, Bauchtänzerin oder als Fee sind hübsch. Insbesondere, da die Kostüme günstig und komplett sind (also inkl. Accessoires).